Schnellerturm
Der Schnellerturm beherbergt die Abteilung für Volkskunde. Dieser Teil des Gollachgaumuseums wurde in den letzten Jahren umfassend renoviert. 2011 wurde begonnen eine Temperierungsheizung einzubauen, diese Maßnahme ist abgeschlossen. 2013 wurde mit großem finanziellem Aufwand im ganzen Haus eine Holzwurmbegasung vorgenommen. Zum 100jährigen Bestehen wurden die einzelnen Räume neu eingerichtet und neue Schwerpunkte gesetzt. Seit Mai 2014 sind die neu eingerichteten Räume wieder eröffnet.